Eine Erfolgs-
geschichte.

Für Sie und ihre Sehkraft.

mehr dazu

Wussten Sie schon, dass der Gründer unseres Unternehmens, Adolf Müller-Welt, ein Erfinder der Kontaktlinse war? Wir ruhen uns nicht auf vergangenen Erfolgen aus, sondern entwickeln die Kontaktlinse kontinuierlich weiter und erfinden sie manchmal sogar neu. Der Zugang zu aktuellsten medizinischen Erkenntnissen und enge Kontakte zu Forschungseinrichtungen unterstützen uns dabei genauso, wie das Feedback unserer Kunden und die Kooperationen mit zahlreichen Augenärzten, die unsere Arbeit regelmäßig weiterempfehlen. Durch unsere lange Erfahrung und fortschrittliche Technologien schreiben wir unsere Erfolgsgeschichte von der Erfindung der Kontaktlinse in der Zukunft weiter.

1888

August Müller und A.E. Fick stellen in ihren Doktorarbeiten in Deutschland das Prinzip der Kontaktlinse vor.

1930

Der Patentschutz für die erste Kontaktlinse von Adolf Müller-Welt wird erteilt.

1946

Neue Kontaktlinsen aus Plexiglas ermöglichen eine tägliche Tragezeit von 10-12 Stunden.

1958

In Berlin wird die erste bifokale Kontaktlinse zur Korrektion der Altersweitsichtigkeit hergestellt.

1971

Die ersten weichen Kontaktlinsen kommen in Deutschland auf den Markt.

1978

Durch sauerstoffdurchlässige Materialien können feste Kontaktlinsen jetzt bis zu 24 Stunden getragen werden.

1986

Die Mitarbeitenden übernehmen das Kontaktlinsen-Institut in Stuttgart.

2003

Ortho-K-Linsen, die über Nacht getragen werden, ermöglichen tagsüber ein Sehen ohne Sehhilfe.

2018

Deconta Mannheim schließt sich mit MÜLLER WELT zusammen.